Intellektuell

Intellektuell. Man darf nicht von einer "intellektuellen Welt" sprechen, denn intellektuell (bzw. sensitiv) sind nur Erkenntnisse. Der Gegenstand einer intellektuellen Anschauung (s. d.) heißt "intelligibel" (bzw. sensibel), KrV tr. Anal. 2. B. 3. H. 3. Anm. (I 287 f.—Rc 351). Vgl. Noumenon, Intelligibel, Verstand, Synthese, Erkenntnis.


 © textlog.de 2004 • 25.04.2019 22:45:28 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z