Intellektualphilosophen

Intellektualphilosophen. Die "Intellektualphilosophen" (so besonders Plato) lehrten: "in den Sinnen ist nichts als Schein, nur der Verstand erkennt das Wahre". Die Verstandesbegriffe haben nach ihnen ("mystische") Realität. Die wahren Gegenstände sind bloß "intelligibel", es gibt eine "Anschauung" durch den Verstand, der hierin nicht sinnlich, nur "verwirrt" ist, KrV tr. Meth. 4. H. (I 700 f.—Rc 857).


 © textlog.de 2004 • 07.12.2019 14:30:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 04.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z