Psychiatrie

Psychiatrie (aus psychê = Seele und iatreia = Heilung), Seelenheilkunde, heißt die Lehre von dem Verlauf und der Behandlung der Seelen-, Geistes- oder Gemütskrankheiten. Da das seelische Leben durch das Nervensystem vermittelt wird, so hat sie es hauptsächlich mit den Erkrankungen dieses Systems zu tun; doch berücksichtigt sie auch die Einflüsse, die auf die menschliche Seele einwirken, mögen dieselben nun physischer oder moralischer oder sozialer Art sein. Vgl. Griesinger, die Pathologie und Therapie der psychischen Krankheiten. 4. Auflage. Braunschweig 1876.


 © textlog.de 2004 • 22.10.2019 11:15:21 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z