Phoronomie

Phoronomie (von gr. phora = Bewegung u. nomos = Gesetz) heißt die Bewegungslehre, d.h. die Theorie von den Kräften, Gesetzen und Größen der Bewegung (s. d.). Vgl. Kant, Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft. Hauptstück I. Riga 1786. Kant (1724-1804) definiert: Phoronomie ist der Teil der Naturwissenschaft, der »die Bewegung als ein reines Quantum nach seiner Zusammensetzung ohne alle Qualität des Beweglichen betrachtet«. (Vorw. S. XX.)


 © textlog.de 2004 • 24.04.2019 10:14:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z