Peripetie

Peripetie (gr. peripeteia), eig. Umschlag, heißt der plötzliche Wechsel des Schicksals eines Menschen, entweder aus Glück in Unglück oder umgekehrt. Dieser bildet ein wichtiges, meist ergreifendes und wirkungsvolles Moment im Drama. Er geht der Lösung des Dramas voraus und begründet sie. Vgl. Aristoteles, Poetik. G. Freytag, Technik des Dramas.


 © textlog.de 2004 • 14.12.2019 11:15:09 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z