Palingenesis

Palingenesis (neue Bildung aus d. gr.) ist ein Begriff der Entwicklungslehre. Man unterscheidet in der Entwicklung des Individuums diejenigen Erscheinungen, die Resultate selbständiger Anpassungen sind als Cenogenesis (Neubildung) von den Erscheinungen, in denen das biogenetische Gesetz (Haeckels) zutrifft, und sich die Phylogenie abspiegelt. Die letzteren Erscheinungen faßt man unter dem Namen Palingenesis (Wiederkehr) zusammen.

 


 © textlog.de 2004 • 19.09.2019 10:53:49 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z