Panentheismus

Panentheismus (Neubildung) heißt die Ansicht, nach der die Welt in Gott existiert, der sie als höhere Einheit umfaßt. So dachte Malebranche (1638 -1715), der den Sitz der Geister und der Ideen der Körper in Gott suchte, und so nennt man das System Fr. Krauses (1781-1832). Der Grundgedanke des Panentheismus spricht sich in den Worten Fausts aus: »Der Allumfasser, der Allerhalter, faßt und erhält er nicht dich, mich, sich selbst?«


 © textlog.de 2004 • 24.04.2019 10:04:32 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z