original

original (franz. original, lat. originalis) heißt ursprünglich, ureigen, angeboren, schöpferisch; original ist z.B. jedes Genie, da es, im Unterschied vom Talent, Neues aus sich heraus in Religion, Kunst oder Wissenschaft hervorbringt. Schopenhauer (1788-1860) sagt (Vierf. Wurzel des Satzes vom zureich. Grunde S. 103): »das mit Hilfe anschaulicher Vorstellungen operierende Denken ist der eigentliche Kern aller Erkenntnis, indem er zurück geht auf die Urquelle; auf die Grundlage aller Begriffe. Daher ist es der Erzeuger aller wahrhaft originellen Gedanken, aller ursprünglichen Grundansichten und aller Erfindungen, sofern bei diesen nicht der Zufall das Beste getan hat.« Übrigens ist die Originalität auch der größten Genies, wie Goethes, Rafaels, Beethovens und Leibniz, nur relativ. Meist läßt sich nach dem Satze »die Natur macht keinen Sprung« die Reihe der Übergänge und Vorläufer zeigen. Vgl. jedoch Mutation.


 © textlog.de 2004 • 23.06.2018 00:40:30 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z