Narrheit

Narrheit (lat. fatuitas, gr. môria) heißt im weiteren Sinne jede vom Gewöhnlichen stark abweichende Rede- und Handlungsweise, die verkehrten Sinn verrät und ins Lächerliche fällt. Im engeren Sinne ist Narrheit eine Geisteskrankheit, die bald auf Geistesschwäche beruht und dem Blödsinn (s. d.) nahekommt, bald aus Größenwahn entspringt und sich als Sucht aufzufallen äußert.


 © textlog.de 2004 • 21.09.2019 17:42:55 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z