Festino

Festino ist der dritte Schlußmodus der zweiten Figur mit allgemein verneinendem Obersatz, besonders bejahendem Untersatz und besonders verneinendem Schlußsatz. Seine Form ist: PeM, SiM, SoP; z.B.: »Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild entfalten«; einige Naturprozesse (z.B. bei der Entstehung der Organismen) führen zu kunstvollen Gebilden. In einigen Naturprozessen verrät sich kein sinnloses Walten roher Kräfte. (Überweg, System der Logik, § 113, S. 376.)


 © textlog.de 2004 • 22.10.2021 04:31:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z