1395. Vermindern 1). Verringern 2).
Verkleinern 3).

1) To diminish, reduce.    2) Diminish, lessen.    3) Make smaller or less, lessen.
1) Diminuer, (s′)amoindrir.    2) (S′)amoindrir.    3) Rapetisser, diminuer.
1) Diminuire, sminuire.    2) Restringere.    3) Impiccolire.

Alle drei Wörter drücken aus, daß von einer Zahl oder Masse etwas hinweggenommen und diese dadurch kleiner wird. Vermindern (Gegensatz: vermehren) sagt dies allgemein. Verringern (Gegensatz: verstärken) drückt zugleich aus, daß die verminderte Zahl oder Masse dadurch an Stärke, Wirkungsfähigkeit oder Bedeutung verloren hat, daß sie durch das Hinwegnehmen einer bestimmten Anzahl oder eines Teiles geschwächt worden ist. Verkleinern (Gegensatz: vergrößern) hebt hervor, daß das Verminderte einen geringeren Raum einnimmt, eine geringere Ausdehnung besitzt, als die unverminderte Zahl der Masse; es wird daher namentlich von den im Raume ausgedehnten Gegenständen gebraucht und kann sowohl eine Verminderung der Höhe, als auch der Länge, Breite und Dicke bezeichnen. Wer von seiner Wohnung eine Anzahl Zimmer abgibt, der hat die Zahl der von ihm bewohnten Zimmer vermindert und dadurch die Ausgaben für Wohnungsmiete verringert; seine Wohnung selbst hat sieh auf diese Weise verkleinert; doch kann man auch sagen: die Zahl der Zimmer hat sich verkleinert.


 © textlog.de 2004 • 15.12.2017 11:19:54 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z