LITTLE Krankheit

LITTLEsche Krankheit LITTLE englischer Arzt gest. 1894, angeborene starke Vermehrung des Muskeltonus, Rigidität, an den Beinen oder am ganzen Körper, wahrscheinlich durch Hirnblutung während überstürzter Geburt hervorgerufen. Vgl. Striär.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z