Eisbeutel, Eiskataplasma

Eisbeutel Gummibeutel, mit Eisstückchen und Wasser gefüllt, zweckmäßig mit Kochsalzzusatz, auf abzukühlende Hautstellen gelegt. Nie Eis im Beutel kleiner schlagen. Beutel direkt auf der Haut, wenn feucht. Eiskataplasma: auf ein Leinen 60:90 cm wird in der Ausdehnung 20:30 cm eine 2 cm starke Schicht gepulverter Leinkuchen gestreut, darauf eine ebensolche Schicht Eisstückchen, dann 1 cm dick Holzwolle.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z