Die Seriösen


Wenn dir ein ernster Kaufmann spricht:

so hör ihn nicht! so hör ihn nicht!

Er spricht dir von den schweren Zeiten,

von Wirtschaft und Notwendigkeiten ...

Erst wird er fachlich. Und dann krötig.

Der hats nötig –!

 

Ja, mit gepumptem Auslandsgeld,

da war sie schön, die deutsche Welt.

Da rauchten wirbelnd alle Essen,

da hatten sie die großen Fressen.

Das Land war ihnen sehr erbötig ...

Die habens nötig.

 

Das Geld ist hin. Die Arbeit knapp.

Die Konjunktur sank tief herab ...

Wer sich und uns derart verwirrt hat;

wer dauernd sich so oft geirrt hat;

wer sich in allen schweren Tagen

nur Pleiten holt und Niederlagen,

ein Heros der Finanz-Etappe –:

der erzähle uns nichts, sondern halte die Klappe!

1, 2, 3 –

am Zuchthaus glatt vorbei!

3, 2, 1 –

Was du dir nimmst, ist deins!

Von Tag zu Tag wird stets defekter

der Ruf vom Generaldirekter.

Was der uns predigt, darauf flöt ich.

Der hats nötig.

 

 

Theobald Tiger

Die Weltbühne, 29.12.1931, Nr. 52, S. 977.





 © textlog.de 2004-2019 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright