Couplet für die Bier-Abteilung


In den berliner Straßen

da siehst du heut, mein Kind,

wie über alle Maßen

besetzt die Autos sind.

Der Chef mit Prokuristen,

Agenten und Juristen –

sie quetschen sich zwecks Billigkeit

eng aneinander an:

Acht Mann in einem Auto –

ein Auto und acht Mann.

 

Emilie, süßes Töpfchen

der Suppe meiner Lust:

ich lege gern mein Köpfchen

an deine linke Brust.

Du schwörst, ich sei alleine.

Ich glaub es gern, du Kleine!

Denn kämen alle, die du liebst:

dann rückten da heran

acht Mann in einem Auto –

ein Auto und acht Mann!

 

Wenn diese Republike

den Zimt so weitermacht,

wird eines Tags sie stike

von hinten umgebracht.

Herrn Geßlers Reichsgardisten

erziehn dann Monarchisten.

Man wird ein bißchen schreiben ...

Die meisten werden bleiben.

Der Rest, der fährt zum Tor hinaus

mit Schwarz-Rot-Gold voran.

Es wird die Herrn begleiten:

Ein Leutnant und zehn Mann –!

 

 

Theobald Tiger

Die Weltbühne, 27.07.1922, Nr. 30, S. 87.





 © textlog.de 2004-2019 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright