Nerium antidysentericum

Nerium antidysentericum. Die Rinde dieses in Ostindien wachsenden Baumes (Cortex Conessi seu Profluvii) haben Monro und Andere gegen Durchfälle und Ruhr angewendet. Jetzt ist sie in Vergessenheit geraten, mag auch wohl nur bei chronischen Durchfällen, wo die Bistorta und Tormentillwurzel dasselbe leistet, passen.


 © textlog.de 2004 • 23.04.2021 16:11:16 •
Seite zuletzt aktualisiert: 03.12.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z