Radix Levistici. Liebstöckel

Radix Levistici, Liebstöckel (von Ligusticum Levisticum L.). Diese Wurzel ist ein gelinde harntreibendes Brustmittel, welches den Auswurf befördert und den Schleim aus den Lungen entfernt. In einigen Gegenden Frankreichs ist es ein Volksmittel gegen die Schleimschwindsucht, wo man die Wurzel, täglich zu einem Lot, und eben so viel Schafgarbe, als Tee verbraucht. Gegen die leichten Formen von Brustwassersucht ist ein Infusum von zwei Lot Radix Levistici, einem Lot Wacholderbeeren, mit zehn Unzen kochendem Wasser infundiert, dann koliert, ein Lot löslichen Cremortartari, zwei Lot Wacholderbeerenmuss und zwei Lot Kreuzdornbeerensirup zugesetzt, noch eins der wirksamsten Mittel, welche ich gegen diese traurige Krankheit kenne. Der Kranke nimmt davon alle drei Stunden zwei Esslöffel voll, und trinkt Wacholdertee nach.


 © textlog.de 2004 • 22.10.2019 06:51:46 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.11.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z