Radix Angelicae. Engelwurz

Radix Angelicae, Engelwurz (von Angelica Archangelica L.). Diese herzstärkende, köstliche, nervenstärkende Wurzel hat in ihren Wirkungen mit der Valeriana Ähnlichkeit, ist aber weniger widerlich von Geruch und Geschmack. Sie wird gegen Nervenschwäche, Magen- und Lungenverschleimung schwacher und alter Leute, als Präservativ vor ansteckenden Krankheiten, Pest, auch als Kaumittel gegen stinkenden Atem von Tabernomontanus (l. c. I. p. 235) sehr gelobt. Man kann ein Lot der Wurzel mit drei Tassen kochendem Wasser eine halbe Stunde infundieren, und Tagüber kalt verbrauchen. Sehr wirksam ist auch die weinige Infusion (s. Arzneiweine).


 © textlog.de 2004 • 25.04.2019 18:19:52 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.11.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z