Die Mäuler auf!


Heilgebrüll und völksche Heilung,

schnittig, zackig, forsch und päng!

Staffelführer, Sturmabteilung,

Blechkapellen, schnädderädäng!

Judenfresser, Straßenmeute ...

 

Kleine Leute. Kleine Leute.

Arme Luder brülln sich heiser,

tausend Hände fuchteln wild.

Hitler als der selige Kaiser,

wie ein schlechtes Abziehbild.

Jedes dicken Schlagworts Beute:

Kleine Leute! Kleine Leute!

 

Tun sich mit dem teutschen Land dick,

grunzen wie das liebe Vieh.

Allerbilligste Romantik –

hinten zahlt die Industrie.

Hinten zahlt die Landwirtschaft.

Toben sie auch fieberhaft:

Sind doch schlechte deutsche Barden,

bunte Unternehmergarden!

Bleiben gestern, morgen, heute

kleine Leute! kleine Leute!

 

 

Theobald Tiger

Die Weltbühne, 26.08.1930, Nr. 35, S. 321.





 © textlog.de 2004-2016 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright