Schwarzer Nachtschatten

Nachtschatten, schwarzer, Solanum nigrum L. Diese Giftpflanze, welche bei uns an trocknen Zäunen und auf Schutthaufen wächst, kann durch den Genuss ihrer schwarzen Beeren oder der Wurzel, Blätter u. s. w. Vergiftung erregen, ähnlich der durch Bilsenkraut und Belladonna. Die Gegenmittel sind dieselben, wie bei letzterer (s. Anhang I. A).


 © textlog.de 2004 • 27.06.2017 07:15:25 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.11.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z