Die Schauspielerin


Das Stichwort fällt, gleich trittst du auf,

es drängen Partner sich zuhauf,

und stets gebeten, nie bedankt

spielst du, was man von dir verlangt,

und wie den vielen es gefiel,

stehst du und alles auf dem Spiel,

und oft gespielt und immer neu

und jeder will, daß er es sei,

und jeder durch die Maske spricht,

der nicht erkennt das Urgesicht

der monotonen Vielgestalt

und Wechselblicks Naturgewalt;

blickst insgeheim dich um und um,

spielt mit das ganze Publikum

und jeder fragt, wer heut sie wär',

man flüstert, Eros sei Souffleur;

süß schwindet diese Stimme hin,

die sich verlor von Anbeginn,

es lebt sich, bis der Vorhang fallt –

Applaus, versunken ist die Welt.


 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 05:18:50 •
Seite zuletzt aktualisiert: 21.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936