Slowenischer Leierkasten


Das ist ein Sonntagabend,

wo ich in fernem Land

vor rotem Himmelstore

verlorner Liebe stand.

O Melodie, im Ohre

den Gram der Welt begrabend.

 

Das ist die wehe Wunde,

des guten Volkes Leid,

Erkennungsmal der Herzen

in angstgebundner Zeit.

O armer Schall der Schmerzen

um eine Heimatstunde!

 

Wie in verirrtem Klange

verhallt das alte Glück,

kehrt wieder mit Erbarmen

uns aller Harm zurück.

Wie wird den guten Armen

um Land und Liebe bange!

 

Was ich zum ersten Male

schon hundertmal gehört,

hat die entschlafnen Wonnen

zu Qualen aufgestört.

O Hingang aller Sonnen

in einem Tränentale.


 © textlog.de 2004 • 15.12.2017 21:10:44 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936