TRENDELENBURG

TRENDELENBURG deutscher Chirurg 1844—1927. TRENDELENBURGsche Operation der angeborenen Blasenspalte. TRENDELENBURGsche Lagerung Beckenhochlage. TRENDELENBURGscher Versuch und Operation bei Varizen. Wenn man bei Varizen der Vena saphena magna diese Vene bei erhobenen Bein durch Ausstreichen zentralwärts entleert und dann den Venenstamm am Oberschenkel zusammendrückt, füllt sich die Vene nur langsam und spärlich wieder. Dies bezeichnet man mit "Trendelenburg positiv". Nur in diesem Falle, also bei nicht zu reichlichen Anastomosen, ist operativ ein Stück aus der Vena saphena zu entfernen und dadurch das Blut zu zwingen, durch tieferliegende, stärkerwandige und durch die Einlagerung in feste Gewebe an Ausdehnung verhinderte Venen zentral zu fließen. Ferner TRENDELENBURG-Operation: Entfernung von Pfropfen aus der Pulmonalarterie bei Lungenembolie. TRENDELENBURGs Spieß: wenn bei einer wegen Blutung notwend. Abschnürung der oberen oder unteren Extremität der Schlauch nahe am Rumpf nicht mehr von selbst hält, wird eine starke Nadel durch eine Hautfalte oden in den Troch. gestoßen, wodurch das Heruntergleiten verhindert wird.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 24.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z