Traubenzucker

Traubenzucker: chem.: Glykose, Aldehyd-Hexose. Hexose wegen der 6 Kohlstoffatome, von FISCHER als Alkohol dehydrogenatum: entwasserstoffter Alkohol erkannt. Findet sich in gewissen Früchten z. B. Eberesche (Sorbus aucuparia). Für Nährböden verwandt wegen seiner reduzierten Eigenschaften z. B. Lackmusnährboden. Traubenzucker im Harn s. Zucker im Harn.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 24.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z