Thermokauter

Thermokauter gr. thermos warm, kautêr v. kaiô brenne, Brennapparat mit hohlen Platinstiften als Brennern, im Inneren mit feinst verteiltem Platin (= Platinmoor) gefüllt, das, einmal durch Spritflamme zum Glühen gebracht, durch zugepumpte Benzingase weiter im Glühen verharrt = PAQUELIN. Auch mittels elektrischen Stroms = Galvanokauter.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z