Plasma, Plasmazellen

Plasma gr. plasma das Geformte. Plasma sanguinis Blutplasma, der flüssige Teil des Blutes. Plasmazellen WALDEYER grobkörnige Zellen im Bindegewebe, bes. in der Umgebung von Blutgefäßen, in Granulationen und Knötchen. Plasmazellen des Blutes TÜRK Reizungsformen der Leukozyten mit verhältnismäßig viel Protoplasma und dadurch klein erscheinendem Kern. — Plasmodien s. Malaria. — Plasmolyse FISCHER gr. lyô löse, Ablösung des Plasmas der Spaltpilze von der Wand zu regelmäßig in dem Spaltpilzleibe verteilten Kugeln, z. B. durch starke Salzlösungen; kann Sporenbildung vortäuschen. — Plasmoschise gr. schizô spalte, Austritt von Bestandteilen aus weißen und roten Blutkörperchen und Blutplättchen, die mit dem Prothrombin zusammen das Fibrinferment bilden.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z