Phagedänisch, Phagedaenismus

Phagedänisch gr. phagein fressen, fressend, nennt man Geschwüre mit fortschreitender Ausbreitung nach Fläche oder Tiefe, besonders bei Syphilis. Vgl. Schanker. Phagedaenismus fressende Geschwüre: PLAUTsche Krankheit, Noma, Syphilis. Phagedaenismus tropicus CRABBE, jauchende oder brandige Geschwüre zumal der Beine, im Anschluß an geringe Verletzungen, in den Tropen, z. B. Cochinchinageschwür.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z