München - Hamburg - Altona - Amerika


Denn von München bis nach Hamburg hin,

Dritter Klasse, ist kein rechter Schlaf.

Ob Artist, ob müde oder Schaf —

Jedenfalls: ich merke steif: Ich bin.

Aber grüßt mich in Hannover

Schon ein kühles, blondes Lineal.

Elbe abwärts, über den Kanal

Weht ein frischer Wind nach Dover.

Denn dies Hamburg liegt nicht weit vom Meere,

Wohinein der Binnenländer sticht.

Und am Dammtor stehen Leip und Kläre,

Die wie Whiskysoda zu mir spricht.

Und ich melde dann

Mich bei dir an Deck,

Dicker, treuer Kaptein Muckelmann.

Und du lächelst über mein Gepäck.

Abends lassen wir uns hin und her

Bis nach Altona

Durch die Hafenkneipen treiben,

Nur damit wir unsrem Peter Scher

Nach Amerika

Eine schöne Ansichtskarte schreiben.


 © textlog.de 2004 • 26.07.2014 09:07:26 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.08.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright