Nächsten-Hass


63.

Nächsten-Hass. — Gesetzt, wir empfänden den Anderen so, wie er sich selber empfindet — Das, was Schopenhauer Mitleid nennt und was richtiger Ein-Leid, Einleidigkeit hieße —, so würden wir ihn hassen müssen, wenn er sich selber, gleich Pascal, hassenswert findet. Und so empfand wohl auch Pascal im Ganzen gegen die Menschen, und ebenso das alte Christentum, das man, unter Nero, des odium generis humani "überführte", wie Tacitus meldet.


 © textlog.de 2004 • 20.10.2017 03:46:57 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright