TYCHÊ, das Zufällige


Die strenge Grenze doch umgeht gefällig

Ein Wandelndes, das mit und um uns wandelt;

Nicht einsam bleibst du, bildest dich gesellig,

Und handelst wohl so, wie ein andrer handelt:

Im Leben ist's bald hin-, bald widerfällig,

Es ist ein Tand und wird so durchgetandelt.

Schon hat sich still der Jahre Kreis geründet,

Die Lampe harrt der Flamme, die entzündet.


 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 04:46:50 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright