Wenn auf beschwerlichen Reisen...


80

Wenn auf beschwerlichen Reisen ein Jüngling zur Liebsten sich windet,

    Hab er dies Büchlein; es ist reizend und tröstlich zugleich.

Und erwartet dereinst ein Mädchen den Liebsten, sie halte

    Dieses Büchlein, und nur, kommt er, so werfe sie's weg.

 



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright