Kaum an dem blaueren Himmel...


2

Kaum an dem blaueren Himmel erblickt' ich glänzende Sonne,

    Reich, von Felsen herab, Efeu von Kränzen geschmückt,

Sah den emsigen Winzer die Rebe der Pappel verbinden,

    Über die Wiege Virgils kam mir ein laulicher Wind:

Da gesellten die Musen sich gleich zum Freunde; wir pflogen

    Abgerißnes Gespräch, wie es den Wanderer freut.

 



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright