Eines kenn' ich verehrt...


29

Eines kenn' ich verehrt, ja angebetet zu Fuße;

    Auf die Scheitel gestellt, wird es von jedem verflucht.

Eines kenn' ich, und fest bedruckt es zufrieden die Lippe:

    Doch in dem zweiten Moment ist es der Abscheu der Welt.

 


 © textlog.de 2004 • 14.12.2017 09:06:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 26.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright