Grundbedingung


Sprichst du von Natur und Kunst,

Habe beide stets vor Augen:

Denn was will die Rede taugen

Ohne Gegenwart und Gunst!

 

Eh du von der Liebe sprichst,

Laß sie erst im Herzen leben,

Eines holden Angesichts

Phosphorglanz dir Feuer geben.


 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 07:03:09 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright