Wieder einen Finger...


Huri

Wieder einen Finger schlägst du mir ein!

Weißt du denn, wieviel Äonen

Wir vertraut schon zusammen wohnen?

 

Dichter

Nein! - Will's auch nicht wissen. Nein!

Mannigfaltiger frischer Genuß,

Ewig bräutlich keuscher Kuß! -

Wenn jeder Augenblick mich durchschauert,

Was soll ich fragen, wie lang es gedauert!

 

Huri

Abwesend bist denn doch auch einmal,

Ich merk es wohl, ohne Maß und Zahl.

Hast in dem Weltall nicht verzagt,

An Gottes Tiefen dich gewagt;

Nun sei der Liebsten auch gewärtig!

Hast du nicht schon das Liedchen fertig?

Wie klang es draußen an dem Tor?

Wie klingt's? - Ich will nicht stärker in dich dringen,

Sing mir die Lieder an Suleika vor!

Denn weiter wirst du's doch im Paradies nicht bringen.


 © textlog.de 2004 • 17.12.2017 18:39:12 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright