Laß den Weltenspiegel...


Laß den Weltenspiegel Alexandern!

Denn was zeigt er? - Da und dort

Stille Völker, die er mit den andern

Zwingend rütteln möchte fort und fort.

 

Du! nicht weiter, nicht zu Fremdem strebe!

Singe mir, die du dir eigen sangst!

Denke, daß ich liebe, daß ich lebe,

Denke, daß du mich bezwangst!


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 07:51:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright