Sie haben wegen der Trunkenheit...


Sie haben wegen der Trunkenheit

Vielfältig uns verklagt,

Und haben von unsrer Trunkenheit

Lange nicht genug gesagt.

Gewöhnlich der Betrunkenheit

Erliegt man, bis es tagt;

Doch hat mich meine Betrunkenheit

In der Nacht umher gejagt.

Es ist die Liebestrunkenheit,

Die mich erbärmlich plagt,

Von Tag zu Nacht, von Nacht zu Tag

In meinem Herzen zagt,

Dem Herzen, das in Trunkenheit

Der Lieder schwillt und ragt,

Daß keine nüchterne Trunkenheit

Sich gleich zu heben wagt.

Lieb', Lied und Weinestrunkenheit,

Ob's nachtet oder tagt,

Die göttlichste Betrunkenheit,

Die mich entzückt und plagt.


 © textlog.de 2004 • 18.12.2017 13:37:07 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright