Den Gruß des Unbekannten...


Den Gruß des Unbekannten ehre ja!

Er sei dir wert als alten Freundes Gruß.

Nach wenig Worten sagt ihr Lebewohl,

Zum Osten du, er westwärts, Pfad an Pfad.

Kreuzt euer Weg nach vielen Jahren drauf

Sich unerwartet, ruft ihr freudig aus:

"Er ist es! ja, da war's!" als hätte nicht

So manche Tagefahrt zu Land und See,

So manche Sonnenkehr sich drein gelegt.

Nun tauschet War, um Ware, teilt Gewinn!

Ein alt Vertrauen wirke neuen Bund!

Der erste Gruß ist viele tausend wert,

Drum grüße freundlich jeden, der begrüßt!



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005