Maya

Maya ist in der Brahmanenlehre die Göttin des Scheines und der Illusion, durch die der Trug der sinnlich erscheinenden Welt entsteht. Schopenhauer (1788-1860) spricht in seiner »Welt als Wille und Vorstellung«, um die Erscheinungswelt zu charakterisieren, öfters vom »Schleier der Maya«.


 © textlog.de 2004 • 26.09.2017 04:02:28 •
Seite zuletzt aktualisiert: 14.11.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z