Der Frühling


Die Sonne kehrt zu neuen Freuden wieder,

Der Tag erscheint mit Strahlen, wie die Blüte,

Die Zierde der Natur erscheint sich dem Gemüte,

Als wie entstanden sind Gesang und Lieder.

 

Die neue Welt ist aus der Tale Grunde,

Und heiter ist des Frühlings Morgenstunde,

Aus Höhen glänzt der Tag, des Abends Leben

Ist der Betrachtung auch des innern Sinns gegeben.

 

              Mit Untertänigkeit

d. 20 Jan. 1758.                             Scardanelli.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 14:57:37 •
Seite zuletzt aktualisiert: 12.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright