Der Traum der Magd


Am Morgen spricht die Magd ganz wild:

"Ich hab heut nacht ein Kind gestillt -

 

ein Kind mit einem Käs als Kopf -

und einem Horn am Hinterschopf!

 

Das Horn, o denkt euch, war aus Salz

und ging zu essen, und dann -"

 

"Halt's -

halt's Maul!" so spricht die Frau, "und geh

an deinen Dienst, Zä-zi-li-e!"

 


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 11:51:56 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright