Osteotomie

Osteotomie gr. temnô schneide, Ausschneidung von Knochenstücken bei formverbessernden Operationen, bei Entfernung abgestorbener Knochenstücke usw. Ferner Durchschneidung des Os pubis (statt des Faserknorpels der Symphyse) zur Erweiterung des zu engen knöchernden Geburtskanals s. Pubotomie, s. a. OGSTONS Operation.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z