Nährböden

Nährböden die bei Bakterienzüchtung verwendeten flüssigen oder festen Stoffe, woraus die Bakterien ihre Nahrung gewinnen, besonders Blutserum, Gelatine, Agar, Fleischbrühe, Kartoffelscheiben. Auch spezifische, z. B. für Typhus, s. ARONSON, DRIGALSKI-CONRADI, ENDO, ESCH, HESSE, KUTSCHER, LÖFFLER usw.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z