LEVADITI Versilberungsmethode

LEVADITIs Versilberungsmethode für Spirochäta pallida (nach KRANTZ Köln, geb. 1891) (LEVADITI Rumäne arbeitet am Pasteurinstitut Paris): Gewebsstückchen in 10% Formalin, abs. Alkohol, dann in 3% Silbernitrat bei Körpertemperatur, Auswaschen, Reduktion in 4 g Pyrogallussäure + 5 ccm Formalin + 100 ccm Wasser.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z