Konkrement

Konkrement lat. concrementum Abscheidung fester Massen in physiologischen Sekreten oder Exkreten oder innerhalb der Körpergewebe. Konkrementbildung in Flüssigkeiten entsteht durch veränderte Löslichkeitsverhältnisse, Ausfällungen, abnorme Beimengungen, Niederschläge von Salzen auf organische Zellen, Fremdkörper usw., z. B. Gallensteine, Harnsteine, Speichelsteine, Kotsteine, Lungensteine, Mandelsteine. Corpora amylacea, Psammom, s. Concretio.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z