Hyalinbildung, Hyalinose

Hyalinbildung, Hyalinose (v. RECKLINGHAUSEN Professor Straßburg gest. 1910) gr. hyalos Glas, Umwandlung in eine glasige Masse, bei Gerinnungsnekrose und bei kolloider Entartung, s. d. mit VAN GIESON (s. d.) rot zu färben. Hyaline Entartung findet sich ferner in chronisch-entzündlichen Gewebsprodukten (Granulationsgewebe). — Hyalitis Glaskörperentzündung.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z