Geißelfärbung

Geißelfärbung LÖFFLER Beizen in 20% wässeriger Tanninlösung (in Hitze bereitet) 100,0 + kaltgesättigte Ferrosulfatlösung 50,0 + Fuchsinlösung 10,0. Gründliches Waschen und Abspülen in Alkohol. Dann Färben in erwärmter Anilinwasserfuchsinlösung, die durch Zusatz von Natronlauge im Zustand der Schwebefällung s. befindet. Gut spülen. Am besten färben sich junge Kulturen, fein auf entfettetem Deckglas ausgestrichen.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z