Entbindungslähmung, Infantile

Entbindungslähmung, Infantile, Gehirn-, Rückenmarks- oder am häufigsten peripherische Lähmung, die das Kind während der Geburt trifft, z. B. Facialislähmung durch Zangendruck, Armplexuslähmung durch Einführung des Fingers oder Hakens in die Achsel bei Lösung des emporgeschlagenen Armes, durch direkten Druck auf Nerven. Die typische Entbindungslähmung DUCHENNE betrifft die Musculi deltoideus, biceps, brachialis internus, supinator longus und brevis und infraspinatus; der Humerus ist nach innen rotiert, die Hand proniert. Seltener ist die untere Plexuslähmung usw. Vgl. Geburtslähmung.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z