Emulsion

Emulsion lat. emulgere ausmelken, gleichmäßige Verteilung einer Flüssigkeit in einer anderen, worin sie nicht löslich ist, wie Öl in Wasser, oder fein gequollene Teile (vgl. Kolloide), in einer Flüssigkeit, z. B. Eiweiß in Wasser. Bei der Arzneibereitung erzielt man eine gleichmäßige, milchähnliche Verteilung durch Zusatz von Gummi arabicum und ähnlichen Bindemitteln: einem Emulgens. Emulsionsalbuminurie durch Emulsion von Eiweißkörpern milchiger Urin, bei Eklampsie und Urämie.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z