BRAUNsche Anastomose

BRAUNsche Anastomose Bei der zur Ausschaltung des karzinomischen Pylorus vorgenommenen Gastro-Entero-Stomia (autecolica ant.) tritt an der Vereinigungsstelle der Darmschlinge mit Magen oft ein Zuklemmen des distalen Darmstückes und eine Erweiterung des wieder zum Pylorus zurückführenden Stückes ein. Zur Verhinderung dieses Darmverschlusses legt man gleich bei der Operation eine (BRAUNsche) Anastomose zwischen den beiden Schenkeln der Darmschlinge an.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z